Meine Stimme für die Menschenrechte in Belarus!

Angesichts der aktuellen drastischen Menschenrechtsverstöße in Belarus und der zahlreichen Inhaftierungen erscheint es aktuell umso dringlicher, auf die internationalen völkerrechtlichen Verpflichtungen von Belarus hinzuweisen.

Fordern Sie mit Amnesty International Meinungs- und Versammlungsfreiheit, die sofortige und bedingungslose Freilassung aller gewaltlosen politischen Gefangenen, die Abschaffung von Artikel 23-88, die Freilassung aller Minderjährigen und jungen Erwachsenen, die wegen geringfügiger und nicht gewaltsamer Drogendelikte inhaftiert wurden, sowie die Abschaffung der Todesstrafe in Belarus.

Geben Sie anlässlich der am 9. August 2020 anstehenden Präsidentenwahlen hier auf unseren Petitionen und Briefvorlagen Ihre Stimme für die Menschenrechte in Belarus ab!

Beteiligen Sie sich auch an unserer Foto-Aktion „Meine Stimme für die Menschenrechte in Belarus!“.

Wie? Senden Sie uns per E-Mail an info(at)amnesty-belarus-ukraine.de Fotos von sich mit einem oder mehreren der unten angefügten Schilder. Wir fertigen aus allen eingesandten Fotos eine Collage „Unsere Stimme für die Menschenrechte in Belarus!“, die wir nach den Wahlen an die belarussische Botschaft in Berlin überreichen werden.
Bis wann? Die Aktion läuft bis zum Wahltermin in Belarus am 9.8.2020.
Wichtig! Senden Sie uns mit Ihren Fotos bitte diese ausgefüllte und unterschriebene Foto-Einverständniserklärung als Scan oder Foto per E-Mail zu, damit wir Ihre Bilder nutzen können.

Schilder:
Meine Stimme für die Meinungsfreiheit in Belarus!
Meine Stimme für die Versammlungsfreiheit in Belarus!
Meine Stimme für die Abschaffung von Art. 23.88 in Belarus!
Meine Stimme für die Abschaffung der Todesstrafe in Belarus!
Meine Stimme für die Freilassung aller gewaltlosen politischen Gefangenen in Belarus!
Meine Stimme für die Freilassung aller Minderjährigen und jungen Erwachsenen, die wegen geringfügiger, gewaltloser Drogendelikte in Belarus inhaftiert wurden!

Informationen zur aktuellen Menschenrechtslage in Belarus finden Sie hier.

Vielen Dank für Ihr Engagement!

22. Juli 2020